Praktisch, stylisch und ein mit bisschen glamour soll es sein. Das gilt fast für alle Dinge, die im Alltag nötig sind und die man ständig benutzen muss. Das fängt bei mir bei der Spülbürste an und endet beim Auto. Leider sind viele Artikel, die man kaufen kann, überhaupt nicht stylisch, sondern geradezu grauenhaft undglamourös. Sie verströmen ein Flair wie der beige oder blassgrüne 80er-Jahre Fliesendekor in der Toilette eines mittelmäßigen Vereinsheims. Damit ich das nicht tagtäglich ertragen muss, braucht es bei manchen Dingen eben etwas Korrekturen. Ein paar Tipps habe ich für Euch passend zum Feiertag, der etwas Freizeit bietet, zusammengetragen. Der folgende link ist ganz praktisch für alle, die tausende Flaschen Nagellack haben, weil sie wie ich einfach immer alle Farbnuancen benötigen: http://www.heftig.co/nagellack-hacks/ und hier gibt es dann Artikel, die deutlich mehr Design-Qualität und Tauglichkeit besitzen, als das meiste, was man in jedem Laden findet: http://www.foodrepublic.com/2011/05/18/pimp-your-kitchen/ VIEL SPAß!

Advertisements